Allen, die Tango erst einmal ausprobieren möchten, empfehle ich sehr den Wochenendworkshop

„Tango & Achtsamkeit – der Weg entsteht im Gehen“.

Ihr lernt das für den Tango Wesentliche: Kontakt und Sich-aufeinander-beziehen, Führen/Folgen, sich gemeinsam zur Musik bewegen mit einfachen und variablen Schrittsequenzen.

Dieser Workshop ist so konzipiert, dass er auch für fortgeschrittene Tanzende gewinnbringend und empfehlenswert ist.

Mehr Infos zu Workshops mit speziellen Themenscheführtwerpunkten, z.B. der Workshop „Tango als Dialog – Roles In Motion“ unter Aktuelles

Tango & Corona - Aktueller Unterricht

Kleine Gruppen bis max. 4 Paare

Für alle Niveaus ab fortgeschrittene Anfänger*innen

Mit einem gemeinsamen Thema zu Beginn der Stunde und zusätzlich individuellem Unterricht für jedes einzelne Paar.

Kommt gern vorbei und probiert es aus (bitte mit vorheriger Anmeldung). Quereinstieg in laufende Kurse ist nach telefonischer Absprache möglich, sofern der Kurs nicht ausgebucht ist.
 Führende, die sich allein anmelden, erhalten als Kennenlern-Angebot im ersten Monat eine Ermäßigung (und zahlen nur 30 Euro für 4 Abende)

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Extra Kursplan

Weitere Infos zu den Angeboten und Kurskonditionen von Ute Walter

Abgestimmt auf das jeweilige Niveau lernen  die Schüler*innen fundiert Systematik und Struktur des Tango. Bewegungsabläufe werden präzise analysiert und trainiert und ausreichend wiederholt. Manchmal arbeiten wir mit Videoaufnahmen.
Über (immer variable!) Figuren hinaus vermittlen wir Tango als gleichberechtigt getanzten Dialog, was u.a. achtsames, lauschendes Führen und aktives Folgen beinhaltet.

Musikalität, Rhythmus, verschiedene Tanzstile, Verzierungen und kleine Spielereien, Improvisieren und den eigenen Stil finden, Achtsamkeit und gegenseitiges Wahrnehmen, Einfühlen, Verbindung, sind wiederkehrende Themen im Unterricht.

Meine Schüler*innen schätzen meinen genauen Blick sowohl für das Wesentliche wie auch für die kleinen Details.

Im el bajo soll sich die Freude am Tanzen entfalten können. Dafür schaffen wir den entsprechenden Rahmen. Leistungsdruck gibt es bei uns nicht. In lockerer und freundlicher Atmosphäre, mit reicher Erfahrung aus langjähriger Unterrichts- und Tanzpraxis in beiden Rollen und mit einem erprobten Konzept wird das Lernen leicht.

 

Die Kurse sind fortlaufend.

Der Einstieg in laufende Kurse ist jederzeit möglich, ebenso eine kostenlose
Probestunde nach telefonischer Absprache.

Versäumte Stunden können nachgeholt werden, auch bei meiner Kollegin Ute Walter.

Für rechtzeitig angemeldete Urlaubszeiten (bis zu 4 Wochen im Jahr) muss nicht gezahlt werden.

Gekündigt werden kann jederzeit mit 6-wöchiger Kündigungsfrist.

 

Für fortlaufende Kurse:

60 Euro/Monat (4 x 1 Zeitstunde/bzw. 4 x 1,5 Zeitstunden), Ermäßigungen sind auf Anfrage möglich.

Einzelunterricht/Privatstunden: 70 Euro pro Zeitstunde (3 Einzelstunden = 180 Euro)
Einzelunterricht kann sowohl bei Marga als auch bei Ute gebucht und auch gesplittet werden.

X
X